B.O.S.C. Feier - 27.10.2001 - Frankfurt am Main, Ballsporthalle

Zurück zur Übersicht | Archiv Oktober 2001 | Archiv 2001

B.O.S.C. Feier - 27.10.2001 - Frankfurt am Main, Ballsporthalle

28.10.2001 - Am Samstag machten sich um ca. 13 Uhr Maren, Bianca und ich auf den Weg nach Frankfurt.

In Frankfurt / Hchst angekommen sahen wir schon einige Onkelzfans die ich dann zusammen Rief, sodass wir mal besprechen konnten, wo es eigentlich hingeht. Mit den Bus ging es dann zur Ballsporthalle, wo wir auch schon die ersten bekannten trafen. Bis zum Einla wurde erstmal ne Runde getrunken, begrt und geredet. Erwhnenswert ist auch, als Bianca und ich noch einmal Richtung Stadt liefen, um uns was zu Trinken/Essen zu kaufen kamen pltzlich aus einem Groem Mehr-Familienhaus insgesamt drei Eier angeflogen, die uns glcklicherweise nicht trafen.... Als es dann endlich reinging und ich die Halle sah, war ich begeistert (vor allem wegen der Rundbhne) und ich freute mich auf einen sehr ereignisreichen Abend.

Als wir uns dann einige Pltze sicherten muten wir dann ungefhr zwei Stunden warten, bis Ralf endlich auf die Bhne kam und seine Ansage machte. Danach wurde auf der Videoleinwand die erste Hlfte von der Jubilums-DVD gezeigt, dann durften wir wieder ne lange Zeit warten (1/2 Stunde - eine Stunde?) bis die Geprchsrunde mit den Onkelz ber die Leinwand gezeigt wurde (60 B.O.S.C. Mitglieder wurden ausgelost um an der Gesprchsrunde teilzunehmen). Dort traf mich dann erstmal der schlag, als ich Stephans neue Frisur sah... Die Gesprchsrunde selbst hat nicht viel neues gebracht. Danach durften wir wieder eine relativ lange Zeit warten, bis die Autogrammstunde anfing, die (wie damals in Gerolzhofen) im Chaos endete. Ich habs zum glck erst garnicht versucht - ein zweites Mal macht man nicht den Fehler und stellt sich zwei Stunden umsonst an. Von der Gesprchsrunde bis hin zur Vorband hat es ca. zwei Stunden (oder noch lnger?) gedauert. Die Vorband hie Stereobugs und gefiel mir auf jeden fall mehr als Suprasod. Jedoch geht man ja nicht zu einer B.O.S.C. Party um die Vorband zu sehen... Als sie dann endlich fertig waren, kamen dann die Onkelz auf die Rundbhne und die Party fing endlich an!

Der Gig der Onkelz hat den Ganzen Abend gerettet. Meiner Meinung nach war es geiler als auf nem normalen Konzert. Das die Batterie von meinen Foto leer ging, hat mich dann nicht mehr gestrt. Leider mute ich schon beim vorletzten Lied die Halle verlassen, da wir eine Schei Zugverbindung hatten. Im Grossen und ganzen war es (nur dank des Gigs) ne geile Party - der Rest war eher enttuschend. Ich hoffe die Onkelz spielen in Zukunft fters auf Rundbhnen! (sk)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Interviews