Konzertberichte-Archiv August 2009

Seite: 1

Wacken Rocks South - 27.08.2009 bis 29.08.2009 - Rieden-Kreuth, Gut Matheshof

Wer vor wenigen Wochen auf der G.O.N.D. war, wird das Gelände um die Ostbayernhalle kennen, allerdings wurde dieses Gelände an diesem Wochenende eher spärlich benutzt. Wir kamen gegen 10 Uhr auf dem Parkplatz an und dann ging es erstmal die Zelte und Pavillons schleppen und einen guten Platz suchen... mehr

Gamescom City-Festival - Ken, Twisted Wheels, Rival Schools, Tomte - 23.08.2009 - Köln, Bühne am Rudolfplatz

Den Kölnern unter uns wird das Ringfest noch ein Begriff sein. Auf mehreren Bühnen in der Innenstadt verteilt spielten pro Jahr ca. 200 Bands und verwandelten Köln für ein paar Tage im Sommer in ein riesiges Open Air Festival. Darunter waren oftmals richtige Perlen, wie Motörhead, The Slapstickers,... mehr

Agnostic Front - 22.08.2009 - Weinheim, Cafe Central

Wer das Cafe Central kennt, der weiß wie es bei diesen sommerlichen Temperaturen in diesem doch recht kleinen Raum zugehen kann. Aber eben dieser Flair, der dort aufkommt, ist genau der richtige für eine Band wie Agnostic Front. Nach dem Soundcheck gings los. Die Meute vor der kleinen Bühne, brüllte... mehr

Rise Against, Rentokill, Rival Schools - 21.08.2009 - München, Zenith

Eigentlich sollten Rise Against bereits am 4. Februar im Postpalast in München auftreten, doch dieses Konzert musste leider kurzfristig abgesagt werden, da bauliche Maßnahmen nicht eingehalten wurden. Die Folge davon war, dass viele Konzertbesucher, die schon angereist waren, mit angeschlagener Stim... mehr

Gamescom Festival - Die Toten Hosen - 19.08.2009 - Köln, Tanzbrunnen

Die Toten Hosen habe ich zuvor noch nie live gesehen. Auch wenn ich sie aktiv gar nicht mehr höre war es immer wie ein fehlender Teil einer Sammlung, man ist halt mit ihnen aufgewachsen. Natürlich spielten sie regelmäßig in Köln, aber irgendwie hat immer der Antrieb gefehlt, mal ein Konzert zu besuc... mehr

Smegma - 02.08.2009 - Klingendorf, Force Attack Festival

Smegma war definitiv eine der Bands auf dem diesjährigen Force Attack Festival, auf die ich mich am meisten gefreut hatte. Und das nicht zu Unrecht, schließlich zählt diese eigentlich bereits aufgelöste Band zu einer der wichtigsten Oi!-Bands. Der Zeitplan war sehr eng, da am Sonntag, den 2. August... mehr

Seite: 1