Discipline - Old Pride, New Glory

Zurück zur Übersicht | Archiv August 2008 | Archiv 2008

Discipline - Old Pride, New Glory

Label: I Scream Records
VÖ: 13. August 2008

11.08.2008 - Discipline verffentlichen nach 3 Jahre mal wieder ein Album. Zu meinem Bedauern jedoch ein komplettes Coveralbum. Doch nachdem der erste bittere Geschmack herunter geschluckt ist geht es ans eingemachte und die Platte wird beugt. Und dabei stellt sich heraus, dass dem geneigten Publikum doch eine ganze Menge fr kleines Geld geboten wird.

Zum Preis einer Standard CD erhlt man eine Doppel-CD. Die erste Platte ist komplett neu aufgenommen und enthlt 13 Coverversionen, nicht nur aus den Bereichen Hardcore und Punkrock. Hier wird man gleich zu Begin von "Stand", im Original von Motrhead, berrascht, nur um im Folgenden ber Songs wie "We're not gonna Take it" von Twisted Sister und "Rebel Yell" von Billy Idol zu stolpern. Doch auch was Hardcore und Punkrock angeht, ist man gut versorgt. Coversongs von Cro-Mags, 4 Skins und Agnostic Front sind ebenfalls vertreten. Dabei wurden die Songs im Wesentlichen kaum verndert, werden jedoch natrlich im Discipline eigenen Street-/Oipunkrock dargeboten. Wobei ich feststellen muss, dass meine Anspieltipps fr die Platte gleichzeitig die Tracks sind, die vom Stil her sehr nach den Eigenkreationen der Band klingen: Stand, Power und Show you no Mercy.

Die zweite Scheibe enthlt 18 Coversongs die die Band in ihrer bisherigen Laufbahn bereits eingespielt hat. Dementsprechend schwankt die Soundqualitt ein wenig, bleibt jedoch durchweg auf gut hrbarem Niveau. Fr Fans die nicht alle Platten im Schrank stehen haben ein nettes Gimmick.

Insgesamt leider nur eine Coverplatte, lief zwar ein paar Runden im CD-Spieler, wurde dann aber wieder gegen die letzte Platte "Downfall of the working man" getauscht. (jb)

Unsere Bewertung:

3 / 5 Punkte

3 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen