V/A - Vans Warped Tour Compilation 2007

Zurück zur Übersicht | Archiv Juni 2007 | Archiv 2007

V/A - Vans Warped Tour Compilation 2007

Label: Sideonedummy Records
VÖ: 29. Juni 2007

22.06.2007 - Die Vans Warped Tour ist jedes Jahr ein Schaulaufen der angesagtesten Bands aus den Bereichen Punkrock, Emo und Hardcore. Zu der Tour erscheint auch jedes Jahr eine Compilation vom Feinsten, erhltlich fr einen wahren Spottpreis. So haben alle Kiddies, deren Taschengeld nicht ausreicht, um eines der Konzerte zu besuchen, auch etwas von diesem Spektakel.

Auch der aktuelle Sampler ist wieder einmal vollgestopft mit den Gren, aber auch den potienziellen Durchstartern der Szene. 50 Songs auf zwei CDs inklusive einem Track von Alkaline Trio, die ihren Song "Fire Down Below" sogar extra fr diese Compilation aufgenommen haben. Guckt man allerdings genauer hin, dann ist es doch nicht ganz so exklusiv wie versprochen. Denn den Track konnte der aufmerksame Hrer auch schon auf der MySpace-Seite der Jungs aus Chicago entdecken.

Insgesamt ist die Compilation erstaunlich hart geraten. Neben einigen Hardcore-Schreihlsen wie Gallows und The Casualties sind in diesem Jahr viele Metalcore-Bands vertreten. Killswitch Engage, Poison The Well und Haste The Day sorgen fr den harten Gesamteindruck. Ska von Bands wie Mad Caddies, The Toasters und Buck-O-Nine bringt dagegen Abwechslung in den Hrgenuss, und leicht verdaulicherer Emo-Sound beruhigt die Ohren.

Mitunter verwundert jedoch die Reihenfolge der Songs. Wenn nach brachialem Metalcore von As I Lay Dying sofort die Emo-Kiddies von Cute Is What We Aim For ihre "Lyrical Lies" ins Mikro hauchen, fragt man sich schon, ob es hinter der Zusammenstellung irgendein Konzept gab. hnlich unglcklich ist die Reihenfolge auf CD2, wenn etwa Aiden und Vanna direkt aufeinander folgen.

Ein anderer Aspekt der Mischung aus gestandenen Punkrockern und Newcomern ist dagegen sehr erfreulich. Man findet neben Strung Out, The Used und Tiger Army auch hierzulande bisher unbekannte Neulinge wie Blessthefall und Meg & Dia. Nun gilt es, diese Bands fr sich zu entdecken.

Der Sampler spiegelt die Vielschichtigkeit des musikalischen Programms der Tour wider und ist fr seinen groen Umfang mit einem Preis von knapp 10 Euro auch was fr den kleinen Geldbeutel. (sak)

Unsere Bewertung:

3 / 5 Punkte

3 / 5 Punkte

Mehr zum Thema

News

Reviews