Verlorene Jungs - Ich hoffe es tut weh

Zurück zur Übersicht | Archiv Juni 2005 | Archiv 2005

Verlorene Jungs - Ich hoffe es tut weh

Label: Sunny Bastards
VÖ: 04. April 2005

22.06.2005 - Mit "Ich hoffe es tut weh" haben die Verlorenen Jungs nun ihre fnfte Platte auf den Markt gebracht. Ich habe sie, ehrlich gesagt, mit spitzen Fingern angefasst, da ich die letzten zwei Verffentlichungen nicht mehr so prickelnd fand, wie die frhen Werke. "Ich hoffe es tut weh" ist jedoch um einiges ausgereifter als die letzten Alben und wirkt musikalisch im vergleich hierzu sehr professionell, ohne aber den Stil der Verlorenen Jungs untreu zu werden.

Sauberer, harter Straenrock mit Texten, die aus dem Leben gegriffen sind. Freunde der Kapelle werden sehr viel Freude an diesem Silberling haben. Neben dem Vorspann gibt es 13 komplette Songs, die durchweg rocken, jedoch letztlich zu eintnig rberkommen. Verpackung ist entsprechend schlicht gehalten. Im Beiheft findet man alle Texte. Wer die Verlorenen Jungs mag, kann gerne zuschlagen. (sk)

Unsere Bewertung:

3 / 5 Punkte

3 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Interviews