Alice Cooper - Raise the Dead

Zurück zur Übersicht | Archiv Oktober 2014 | Archiv 2014

Alice Cooper - Raise the Dead

Label: Udr
VÖ: 17. Oktober 2014

18.10.2014 - Alt-Rocker Alice Cooper wird in der breiten Öffentlichkeit zumeist mit seinen größten Song-Hits "Schools out" oder "Poison" assoziiert. Dabei hat der inzwischen 66 Jahre alte Rockmusiker noch so viel mehr zu bieten. Etwa seine Bühnenshows, die in der Rockszene einen ganz besonderen Ruf genießen. Mit diversen schaurig-gruseligen Elementen gelingt es Cooper, seiner Band und dem Team eine geladene Atmosphäre zu erschaffen. Dabei hält er jedoch auch klar die Distanz zu anderen Glam-Rockern wie etwa Kiss.

Auch ich war im Jahr 2013 auf dem Wacken Open Air vor Ort, als Alice Cooper als Main Event am Samstagabend nicht nur eine fantastische Show ablieferte sondern auch das Konzert mit Kamera und Mikrofonen aufnahm. Dieses wurde nun unter dem Titel "Raise the Dead - Live from Wacken" veröffentlicht.

Dabei ist die Veröffentlichung in zwei Varianten in den Handel gelangt. Einerseits als Doppel-CD mit DVD sowie Doppel-CD mit Blu-ray-Disk. Auf den beiden CDs finden sich insgesamt 24 Tracks - analog zu dem auf der jeweiligen Video-Veröffentlichung zu findenden Konzert. Dieses Set bietet dabei nicht nur einen fantastischen Inhalt - auch die Aufmachung ist durchaus gelungen. Angesprochen werden dabei nicht nur Besucher des Wacken Open Airs. Die Scheibe richtet sich durchaus an alle Alice Cooper-Fans, die sich das einzigartige Konzert-Feeling nach Hause holen wollen.

Als wirklich einziges Manko ist die späte Veröffentlichung zu nennen. Das Konzert liegt inzwischen weit über ein Jahr zurück. Es wurde im August 2013 aufgezeichnet. (dl)

Unsere Bewertung:

4 / 5 Punkte

4 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

Konzertberichte