Alarmsignal - Alles Ist Vergänglich

Zurück zur Übersicht | Archiv Juli 2014 | Archiv 2014

Alarmsignal - Alles Ist Vergänglich

Label: Antikörper Export
VÖ: 07. Dezember 2012

20.07.2014 - Es ist schon so einige Jahre her, als ich damals das von Alarmsignal im Jahre 2005 veröffentlichte erste Album "Fahneneid" im Laden entdeckte und mitnahm. Danach tauchten die Jungs aus Celle immer wieder auf irgendwelchen Samplern wie "Es lebe der Punk" oder "Schlachtrufe BRD" auf. Ein wenig verlor ich die Jungs dann allerdings aus den Augen, währenddessen veröffentlichten sie auf Nix Gut Records die drei Alben "Nazis nehmen uns die Arbeitsplätze weg", "Revolutionäre sterben nie!" und "Sklaven der Langeweile". Nun ist das 2012 veröffentlichte Album "Alles ist vergänglich" somit sogar schon das fünfte Album von Alarmsignal.

Bereits beim ersten Song "Zeig mir den Weg" muss ich dann auch feststellen, dass sich die Jungs seit dem ersten Album keineswegs verändert haben. Immernoch der gleiche rotzige Deutschpunk, sowie man es von "Fahneneid" schon kannte. Aber warum auch verändern, wenn das erste Album schon gelungen war?
So bekommt man also wieder mal ein abwechslungsreiches Album geboten mit Refrains zum mitsingen und die einem im Ohr hängen bleiben, mal etwas Hardcore-lastig, dann wieder schöner Deutschpunk in Richtung Fahnenflucht und Ex Nör Säx - aber immer mit einer klaren Aussage im Text.

Jeder, der also gerne Deutschpunk mag, wird hier garantiert auf seine Kosten kommen! (hd)

Unsere Bewertung:

4 / 5 Punkte

4 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

Reviews