Ringworm - Scars

Zurück zur Übersicht | Archiv 2014 | Archiv 2014

Ringworm - Scars

Label: Victory Records
VÖ: 22. Juli 2011

09.03.2014 - Ein kurzes gesprochenes Zitat, dann harte Gitarren, ami-hardcore-typische Riffs, ultra-aggressives Gebrll und schon geht's ab. Stellt euch nun doch bitte einmal vor, wie wohl die ehemalige zweite Band vom Terror Gitarristen Frank Novinec klingen wrde? Jap, genau so klingen Ringworm auch.

Wie fr die Amis blich, rutschen Ringworm auch gerne mal in wesentlich hrtere Gefilde wie Thrash Metal oder rifflastigen Metalcore ab. Insgesamt kommt mir dieser Hassbatzen jedoch ein wenig zu uninspiriert, la schon 1000mal in hnlicher Form gehrt, daher. Die Jungs setzen eben mehr auf Speed und dabei stellt sich der fr mich beim Hardcore so wichtige Groove leider oftmals ganz hinten an. Wer das wie im Falle des Titeltracks "Scars" knapp 7 Minuten am Stck braucht? Keine Ahnung.

Leute, die auf Hardcore stehen, knnen bei den HC-Urgesteinen aus Cleveland trotzdem mal ein Ohr riskieren. (bp)

Unsere Bewertung:

2 / 5 Punkte

2 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen