- Uniformed Youth

Zurück zur Übersicht | Archiv April 2011 | Archiv 2011

 - Uniformed Youth

Label: Kink Records / That Lux Good Records
VÖ: 10. Januar 2011

07.04.2011 - Dass die Lautsprecher meines Plattenspielers (eigentlich Lautsprecher einer MC-Anlage) zicken machen, wusste ich ja schon. Aber jetzt scheinen sie endgltig zu streiken. Ausgerechnet jetzt, wo ich die neue Single von The Rtz mal antesten wollte. Ich hre zwar den Sound, aber gleichzeitig hrt es sich an, als wrde jemand vor Verzweiflung von Innen an die Boxen klopfen. Ob es der Musik Liegt? Kann nicht sein! Denn The Rtz spielen ordentlichen und offensiven englischsprachigen Punk, der rumpliger und asseliger kaum sein knnte und deswegen auch Gefallen findet. Nachdem ich einige Knpfe gedrckt hatte und den Bass raus nahm, konnte ich den Boxen dann noch noch einen ganz akzeptablen Ton entlocken, sodass ich die Single am Ende noch einigermaen genieen konnte.

Geboten kriegt man jedenfalls fnf Titel, die allesamt sehr hnlich klingen und gleichzeitig voll auf die Zwlf gehen. Der Unterschied zu den vielen anderen Keller-Schrammel-Punkbands ist, dass The Rtz es schaffen gute Melodien in ihren Sound mit einzubringen. Die Temporeiche Musik wird auerdem immer wieder durch kleine Pausen und Richtungswechsel verfeinert, sodass man nicht die ganze Zeit die Selbe Soe durch die Gehrgnge gejagt bekommt. Auerdem sind die Texte mit guten, kritischen Inhalten mit einer lobenswerten Intention verfeinert.

Die 7"-Single ist in einer weien Papierhlle untergebracht, die wiederum in einer ausklappbaren Klapphlle steckt, die neben dem Covermotiv die Songtexte der Lieder und eine Trackliste abgedruckt hat. Das Titelbild zeigt eine Zeichnung mit Interpretationsfreirumen. Erinnert ein wenig an Janosch.

Alles in allem eine coole Angelegenheit. Freunde des gepflegten Rumpelkammer-Punks werden hier mit den Ohren schlackern. Den Rest gefllt es wohl eh nicht. Ich find's gut und leg mir bei Gelegenheit mal neue Boxen zu. (sk)

Unsere Bewertung:

3 / 5 Punkte

3 / 5 Punkte