Bombshell Rocks - From Here And On

Zurück zur Übersicht | Archiv Oktober 2002 | Archiv 2002

Bombshell Rocks - From Here And On

Label: Burning Heart Records
VÖ: 21. Oktober 2002

21.10.2002 - Bombshell Rocks bringen endlich ein neues Album an den Start. Jawohl! Und mit "From Here And On" kann man ganz klar scoren. Man hat sich weiterentwickelt, der typisch skandinavische Streetpunk ist facettenreicher geworden, ab und an wird man ruhiger, wobei der Opener "Begging For Mercy" ganz straight in die Fresse knallt. Insgesamt geht es hier in Richtung The Clash und alte Anzugträger-Kollegen. Als ich diese Platte vor einigen Wochen im Briefkasten fand, lief das Teil ab dann rauf und runter. Hits wie "On My Way", "Warpath", "Almost Free" oder "My Own War" können einfach zuviel. Ich würde mal sagen, Bombshell Rocks haben ihre Mischung aus Streetpunk, 77-Punkrock und den immer noch auftauchenden Skatepunk-Parts perfektioniert, mehr Melodie geht kaum noch. Daher läuft das Album auch von 0 auf 100 sofort rein ins Ohr rein, die Gefahr besteht allerdings darin, dass die Scheibe nach 50maligem Hören auffe Eier geht. Okay, die grosse Anfangseuphorie ist ein wenig gewichen, nichtsdestotrotz ist "From Here And On" die absolut beste Burning Heart-Veröffentlichung seit langem! (ns)

Unsere Bewertung:

4 / 5 Punkte

4 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen