El Bosso meets The Skadiolas - Helden der Nacht

Zurück zur Übersicht | Archiv Februar 2010 | Archiv 2010

El Bosso meets The Skadiolas - Helden der Nacht

Label: Sunny Bastards
VÖ: 05. Februar 2010

18.02.2010 - Wenn es um deutschen Ska geht, dann kommt man an El Bosso aus Münster einfach nicht vorbei. Seit den 80er Jahren macht er die Ska-Szene unsicher und sorgt mit seinen Klängen für viel Lebensfreude und so manch berauschenden Tanzabend.
El Bosso verbindet man stets mit seiner Band Die Ping-Pongs. Sein neustes Werk namens "Helden der Nacht" hat er jedoch mit einer komplett neuen Combo aufgenommen. Es handelt sich dabei um The Skadiolas, die eigentlich eine Punkband sind und unter dem Namen The Radiolas die Republik unsicher machen. Das kam so zustande, dass El Bosso im Juni 2008 The Radiolas einen Besuch in ihrem Münsteraner Studio abstattete, um mit ihnen ein Lied einzuspielen. Die Herrschaften verstanden sich so gut, dass man weiter zusammenarbeiten wollte und so wurde im Oktober 2008 die gemeinsame Single "Antihelden" aufgenommen. Von Anfang an war außerdem eine weitere Ska-Legende mit an Bord: Dr. Ring-Ding. Dieses Projekt wurde anschließend würdig am 20. Dezember 2008 im Gleis 22 in Münster gefeiert. Im Jahr 2009 haben El Bosso meets The Skadiolas sich an die Arbeit gemacht, um ein Debüt-Album zu produzieren, das mir nun vorliegt. Die typische Stimme von El Bosso prägt das Gesamtbild des Albums, Dr. Ring-Ding, der hauptsächlich an der Posaune tätig ist, betätigt sich jedoch auch bei einem Song als Sänger.

Insgesamt bietet das Album dieser Kombination dreizehn neue Songs. Ich für meinen Teil musste mich erst einmal rein hören in das Ganze, denn die Ska-Songs gehen zwar allesamt gut ins Ohr, jedoch wirken sie zu Beginn noch recht einfach und erst nach mehrmaligem Hören beginnt der Ohrwurm-Effekt seine Wirkung zu entfalten. Ein Problem war für mich außerdem, dass ich Anfangs komischerweise immer wieder an Die Ärzte denken musste, was wohl an dem Gesang von El Bosso und dem Sound, der neben dem Ska auch viele Punk-Einflüsse zulässt, liegen muss.
Wenn man diese anfängliche Phase überwunden hat, macht das Album eigentlich nur noch Spaß und man tut sich schwer, die Füße ruhig zu halten. Der Sound von El Bosso und The Skadiolas ist einfach, eingängig und aus diesem Grund einfach genial.
Die Herrschaften legen eine Menge Spielfreude an den Tag und wissen genau was sie tun. Die Songs sind allesamt gut initiiert und wissen auf Dauer gut zu gefallen. Sowohl inhaltlich als auch sprachlich (deutsch, englisch) wird viel Abwechslung geboten und das sorgt dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Abgerundet wird der Spaß von einer edlen Digipackverpackung, die neben einem Beiheft mit allen Texten und Bilder der einzelnen Bandmitgliedern sogar einen El Bosso meets The Skadiolas Aufnäher beinhaltet. Das Artwork ist sehr sauber gestaltet und lässt keinerlei Wünsche offen. Alle Texte zum Nachlesen sowie alle wichtigen Daten sind im Beiheft vorhanden. Lediglich ein paar Hintergrundinformationen, wie es zu dem Projekt kam, wären super gewesen. Wer lieber die Vinyl-Ausgabe mag, hat die Möglichkeit eine von 500 Exemplaren bei der Crazy United Crew abzugreifen.

"Helden der Nacht" ist ein Album das sehr gefällt. El Bosso ist hier mit dem Skadiolas ein sehr guter Einstand gelungen und man darf hoffen, dass dieses Projekt noch lange Bestand haben wird. Wer dem Ska nicht abgeneigt ist, wird hier seine wahre Freude haben. Ich werde jetzt erst einmal noch ein paar Runde durch die Wohnung tanzen. (sk)

Unsere Bewertung:

5 / 5 Punkte

5 / 5 Punkte

Möchtest Du Dich selbst überzeugen?

Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte