Social Distrust - Who Is My Killer?

Zurück zur Übersicht | Archiv Januar 2010 | Archiv 2010

Social Distrust - Who Is My Killer?

Label: Wanda Records
VÖ: 30. Oktober 2009

23.01.2010 - Es gibt Bands, die kann man super nebenbei hören, jedoch einfach nur da sitzen und zuhören wird schnell langweilig. Social Distrust ist genau so eine Band, zumindest von meiner Sicht aus, der Geschmack ist ja schließlich, was Musik angeht, bei allen unterschiedlich.

Auf dem Album "Who Is My Killer?" befinden sich zehn Songs, verpackt in etwa 30 Minuten. Gespielt wird teilweise schneller Punkrock mit rauen Gesang und melodischen Gitarrenriffs. Der Sound kommt wuchtig und energiegeladen daher, trotz dessen wirkt es jedoch ein wenig zu eintönig. Lediglich der Song "Nothing Left To Wreck" gefällt mir ausgesprochen gut, da dieser mit seinem Refrain "Who is my Killer? What's the threat? I con't care because i'm dead" super ins Ohr geht. Die anderen Songs kann ich aber, wie bereits erwähnt, eher bloß nebenbei hören.

Was die Punktebewertung angeht, fällt es mir dementsprechend schwer, denn wenn ich mich auf meinen Musikgeschmack beschränke, wären es nur zwei Punkte. Da die Jungs von Social Distrust aber zeigen, dass sie es musikalisch drauf haben und sie die Gitarrenriffs wirklich perfekt klingen lassen, gibt es aber letztendlich drei Punkte.

Die CD kommt im Digipack mit allen zehn Songtexten im Booklet. (hd)

Unsere Bewertung:

3 / 5 Punkte

3 / 5 Punkte