Punk-Hörspiel "Kein Halt in Freimann" erscheint auf MC

Zurück zur Übersicht | Archiv Dezember 2013 | Archiv 2013

Punk-Hörspiel "Kein Halt in Freimann" erscheint auf MC

31.12.2013 - Die Punk- und Oi!-Szene stand Jahrzehntelang unter dem Motto "Save The Vinyl". Ein weiteres Medium, was ebenso eng mit der Szene in Verbindung steht ist die MC (respektive Kassette/das Tape). Kaum eine Punkband der 70er bis 80er Jahre ist ohne die MC ausgekommen. Neben offiziellen Veröffentlichungen war es gerade für Demoaufnahmen unverzichtbar. Die MC ist hierzulande gefährdeter als es die Schallplatte jemals war. Nur noch in Kinderzimmern in Form von Hörspielen (aber da auch nur noch wenige Reihen wie "Benjamin Blümchen", "Bibi Blocksberg" oder "Drei ???") und in der Musik in wenigen Underground-Szenen wird das Tape weiterhin gepflegt. Im Punkbereich ist es beispielweise noch die Münchner Szene, oder das Berliner Label Oi! The Niesche Records.

Im Jahr 2009 erschien im Eigenverlag des Autoren das Punkrock-Hörspiel "Kein Halt in Freimann" in Form einer Doppel-CD. Das Hörspiel hatte noch einige Nachwirkungen, doch seit 2 Jahren ist es ruhig um das Projekt geworden. Nun gibt es Neuigkeiten. Denn Oi! The Niesche Records, die seit Jahren in unregelmäßigen Abständen immer wieder neue Punk-MCs auf den Markt bringen, haben sich dem Projekt angenommen und veröffentlichen am 22. Februar 2014 "Kein Halt in Freimann" erstmals auf MC. Nähere Infos dazu gibt es auf der Seite von Oi! The Niesche Records oder auf www.kein-halt-in-freimann.de. (sk)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Fotos

Interviews