Zurück zur Übersicht | Archiv 2011 | Archiv 2011

08.03.2011 - Kevin Russell, der ehemalige Snger der Frankfurter Rockband Bhse Onkelz, war in der Silvesternacht 2009 auf 2010 an einem schweren Unfall auf der A 66 verwickelt. Wie sich heraus gestellt hat, verursachte Russell diesen schwerwiegenden Unfall im Drogenrausch, beging anschlieend Fahrerflucht und versuchte seine Tat zu vertuschen.

Im Herbst vergangenen Jahres wurde er vom Landgericht Frankfurt zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Der Musiker hat im Anschluss Revision beantragt, jedoch wurde dies von der Staatsanwaltschaft zurckgenommen. Wie das Landgericht Frankfurt gestern mitteilte, hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Revision verworfen. Das heit, dass Russell seine Haft definitiv antreten muss. Wann dies genau sein wird, kann noch nicht gesagt werden. (sk)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Interviews