J.B.O., Eisbrecher - 07.12.2006 - , Georg Elser Halle

Zurück zur Übersicht | Archiv Dezember 2006 | Archiv 2006

J.B.O., Eisbrecher - 07.12.2006 - , Georg Elser Halle

08.12.2006 - Es war im Jahre 1997. Ich war gerade 13 Jahre alt geworden und meine musikalischen Interessen beschrnkten sich hauptschlich auf die frnkische Kultband J.B.O.

Wenn ich mich richtig erinnere wurde zu dieser Zeit gerade die "Laut!" verffentlicht. Zu jener Zeit hab ich mein erstes "richtiges" Konzert besucht. Nmilch J.B.O. in Schweinfurt. Fast 10 Jahre spter hatte ich das Vergngen, die Band wieder Live zu sehen. Diesmal in Mnchen. Die Vorband war Eisbrecher, die ich nur noch am Ende mitbekommen habe. Musikalisch und von der Show her nicht ganz mein Fall. Songtechnisch hab ich ein Megaherz-Coverlied (Miststck) mitbekommen und ansonsten gings auch schwer in die Metal und Poserecke.

Kurz darauf fing dann endlich J.B.O. das Spielen an und gerade bei den alten Krachern wurde es mir regelmig warm ums Herz. Die neueren Lieder und die Metalgeschichten waren nicht so ganz mein Ding, aber Ausnahmen (z.B. "Verteidiger des wahren Bledsinns") waren schon dabei.

Ansonsten war das reines Entertainment, was die Jungs auf der Bhne ablieferten. Super Unterhaltung, mit viel Witz und natrlich super Musik, die ab und an durch ein paar schwchere Songs leider unterbrochen wurde und das dann dafr sorgte, da sich das Konzert manchmal in die Lnge zog. Fr alle, die die Gassenhauer vermissten, gab es am Ende noch einmal ein Medley mit einigen dieser Lieder.

J.B.O. sind wahre Bhnensue und gerade Vito geht auf der Bhne ab wie ein Tier. Seine Stimme ist ein Phnomen. Einfach geil! Musikalisch haben J.B.O. auch richtig was drauf, jedoch ist der Metal Einflu sehr zu merken, was nicht jedermanns Sache ist. Das Publikum war sehr gemischt und ging extrem ab. Super Stimmung und ein gutes Konzert. (sk)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Interviews