Jaya The Cat - 16.11.2013 - Karlsruhe, Brasil

Zurück zur Übersicht | Archiv November 2013 | Archiv 2013

Jaya The Cat - 16.11.2013 - Karlsruhe, Brasil

13.12.2013 - Nach dem ich vor einiger Zeit das Album "The New International Sound Of Hedonism " rezensiert hatte, war ich nun total begeistert, als mir eine Freundin vom bevorstehenden Konzert in meiner Stadt erzählte.
Für mich bis dato Unbekannte, wurde sie aufgrund eines Flyers auf die Band aufmerksam und wurde im Internet fündig. Was sie hörte gefiel auch ihr.
So freuten wir uns schon tierisch auf den Gig!
Im Brasil angekommen, fanden wir eine richtig gemütliche Kneipen / Bar Atmosphäre mit nettem Konzertraum vor.
Die Band "some living" aus Freiburg machte den Opener und tat sich richtig gut dabei!
Es machte Spaß, benennt ihre Musik als SkaPunk. Naja oder so. Machte jedenfalls auch Spaß.
Vor Beginn des Gigs sah man Sänger Geoff Lagadec ordentlich an der Bar tanken. Wir rätselten ob das gut gehen würde... Aber hallo! Es ging so was von gut! Ich habe selten eine so "nahe" Band gesehen, die die Stimmung aufleben lässt und sie immer wieder so anheizen kann, dass es bis zum Schluss nicht langweilig wird (Mir fällt spontan nur Knorkator ein).
Es wurde gelacht, versungen, die Live Keys demoliert, Finger blutig gespielt und trotzdem nicht aufgehört. Es ging immer weiter und weiter!
Selbst als Geoff die Bühne verließ um dem Publikum alkoholhaltige Getränke auszugeben, wurden von den restlichen Bandmitgliedern so manch ein alter Hit ausgegraben und gecovert. Radiohits einmal anders, würde ich es nennen. Auf alle Fälle genial!
Ja und dann erschien der freundlich torkelnde Spender wieder auf der Bühne, stieß mit den Fans an und bat alle, die Flaschen doch einfach mal bis nach hinten weiter zu reichen, nachdem man einen ordentlichen Schluck davon genommen hatte.
Was für ein Konzert! Es wurde getanzt, gesprungen, geskankt, gehüpft... Hammer!
Die Leute an diesem Abend waren so unterschiedlich wie nur was, aber das war so was von egal! Alle hatten miteinander Spaß und feierten bis das Konzert dann irgendwann zu Ende war. Leider!
Nach diesem Erlebnis, stocke ich meine Punktevergabe im Hinblick auf die Rezession auf und vergebe volle Punktzahl!
Absolutes Muss, wenn sie wieder in der Nähe spielen!!! (beh)

Mehr zum Thema

Reviews