Broilers, The Sewer Rats - 03.06.2010 - Karlsruhe, Stadtmitte

Zurück zur Übersicht | Archiv Juni 2010 | Archiv 2010

Broilers, The Sewer Rats - 03.06.2010 - Karlsruhe, Stadtmitte

09.06.2010 - Dass ich das nochmal erleben darf, die Broilers in meiner Heimat, da musste ich mir im Vorfeld so schnell wie mglich eine Karte bestellen. Aber wo findet das Highlight statt? In der Stadtmitte?

Puh... Wie viele Leute passen denn da rein? Viele drften es nicht sein und so war ich umso gespannter auf Teil 2 der Clubtour der drei Jungs und Ines. Am Donnerstag war es dann endlich soweit und das Warten hatte ein Ende. Verdammte Baustelle, aber dennoch kam ich pnktlich, hochrot und schwitzig in der Location in der Baumeisterstrae an, vor der sich schon einige tummelten. Schnell einen berblick im Innern, das heit im Biergarten verschafft und da war ich echt am staunen, wie viele Leute dort in der Hitze saen und standen. Das Wetter an diesem Abend war einfach klasse, dennoch machte das auch vielen Angst, die sich kurz im Konzert-"Rumchen" umgeschaut hatten. Es wrde sehr, sehr eng und kuschlig werden!

Von der Vorband "The Sewer Rats" hatte ich im Vorfeld nichts gehrt und hrte mir ein paar Songs der Jungs an und war schwer begeistert! Natrlich lag das vor Allem an diesem schicken weien Kontrabass und dem Kerl der es mit einem Dauergrinsen ordentlich rannahm.
Klasse Band die stimmungsvolle Lieder in petto hatte und nicht nur sich selbst zum Schwitzen brachte!
Wir sicherten uns dort schnell Pltze in der ersten und zweiten Reihe und dann begannen auch bald die Broilers.
Vor dem Konzert lief von Sham 69 "If The Kids Are United" das laut mitgesungen wurde, daraufhin kam unter Gnsehaut das Intro und dann begann es...

Irgendwann war jeder vordere Gast komplett nass geschwitzt, es war kaum auszuhalten. Die Luft blieb weg, aber es war vielleicht auch gerade deswegen ein wahnsinnig geiler Abend!
Es waren Leute von nah und fern angereist und das machte es sehr interessant, denn selten kommen Gste wegen guten Konzerten in unsere schne Stadt.
Zwei 2 Unlimited Showeinlagen wurden geboten und die neuen Blser an den Saxophonen kamen zur Geltung. Das machte echt eine Menge her!
Lieder wie "Fackeln im Sturm", "In 80 Tagen" und "(Ich bin) bei dir" wurden wieder mal gespielt, wobei die unplugged Version von "Die Geister die ich rief" mal richtig Hammer war!
Gegen Ende wurde es vorn dann sehr ungemtlich, als der Alkohol vielen in der Hitze in den Kopf gestiegen war und halbnackte Mnner sich an den Zaun drngten. Da alle aber so nassgeschwitzt waren, konnte man diese nicht einmal mehr wegdrngen, weil mein einfach abrutschte.
Der helle Wahnsinn.
Blume war wie so oft das Ende des Konzerts und die Leute strmten frmlich aus dem Gebude in dem es einfach nur noch hei war, Richtung Biergarten um sich mit Erfolg abzukhlen (und vielleicht das ein oder andere Shirt kauften um aus den nassen Klamotten zu kommen!!!)
Hammer Konzert, sozusagen vor der Haustr und wir hoffen, dass sie uns wie versprochen bald wieder beehren werden! (beh)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Fotos

Interviews

Print & Video