- 03.03.2001 - Frankfurt am Main, Festhalle

Zurück zur Übersicht | Archiv 2001 | Archiv 2001

 - 03.03.2001 - Frankfurt am Main, Festhalle

05.03.2001 - Die Fahrt ging fr mich Samstag frh am Hafurter Bahnhof los. Leider nur fr mich allein, da keiner aus meiner gegend mitkommen konnte, aber besser allein als gar nicht. Mit einer Flasche Mrschter und ein paar Kaiser Krone Dosen beladen, ging es dann mit der Deutschen Bahn Richtung Frankfurt. Am Schweinfurter Bahnhof stiegen dann erstmal ein paar Nrnberger "Clubberer" ein und hielten mir die erste Flasche Bier unter die Nase, bei der ich natrlich nicht nein sagen konnte. Als diese dann am Wrzburger Bahnhof wieder ausstiegen, konnte ich vor meinem Fenster schon die ersten Onkelz-Shirts sehn. Da ich relativ neutral gekleidet war (Boots, Perry, ...) schenkten sie mir anfangs keine grosse Aufmerksamkeit - obwohl es schon ein komisches Gefhl ist in einem Zugabteil zu hocken und als einzigster kein BO Shirt zu tragen :-)

Irgendwann haben sie mir dann einige Dosenbier angeboten und ich trank eine "kleine" Runde mit ihnen mit. Das dauerte so lange, bis ich dann langsam sehr gut drauf war und ich mit ihnen ein bisschen Party machte. In Frankfurt-Sd hielt dann der Zug und es stiegen pltzlich ca. zehn Polizisten in den Zug ein und meinten "verhaltet euch ruhig, macht keinen rger, geht friedlich zur Festhalle, dann passiert auch nichts".
Ich weiss nicht warum aber ich fing dann an "harte doc martens die mag ich nicht, harte doc martens mitten im gesicht..." oder "kein gerede nur die tat stoppt den skrupellosen staat..." usw. zu singen. Ich war schon etwas zu gut drauf...

Am Hauptbahnhof angekommen marschierte ich gleich Richtung McDonalds und sah schon einige Bekannte von mir dort stehen, die ich gleich mit einen Riesen Hechtsprung begrsste. Dann gab es dank des Alkohols einen kleinen Filmriss (es wurden noch ein paar Dosen mehr im Zug bis ich ankam). Danach weiss ich noch, dass ich vor dem Bahnhof stand, dort viele Leute waren, die ich kannte und ich lustige Fotos machte, andere leute begrsste und unbedingt zur Halle wollte, aber viele noch auf bestimmte leute warteten. Um mir die Zeit zu vertreiben hab ich dann einen Polizisten etwas zugelabert.

Dann gab es wieder einen sehr groen Filmriss und ich weiss nur noch das ich mit der Flasche Mrschter vor dem Festhallengelnde rumgehpft bin, noch mehr Leute begrsste und "Schei Bhse Onkelz, wir singen scheiss Bhse Onkelz...." schrie. Dann gab es wieder 'nen Filmriss und ich weiss nur noch, dass ich Richtung Toilette schwankte (warum auch immer), und dann weiss ich nur noch, dass ich auf dem Boden, eingeschlossen, in einer Toilette in meiner Kotze aufwachte und jemand die Tr aufbrach.

Und wer brach die Tr auf? Natrlich die liebe Polizei, die ich an diesem tag richtig gemocht habe. Vor der Toilette standen dann ca. 5-10 von diesen Typen um mich herum ich weiss nur noch das einer meinte, dass ich aufs Konzert gehen soll. Ich zog mein vollgekotztes Fred Perry aus, warf es ber einen Zaun und lief Richtung Eingang. Dort standen schon einige an um reinzukommen, also blieb mir nichts anderes brig um mich auch anzustellen. Das Problem war nur das mir Kotzbel war. Ausserdem war mirirgendwie schwindlig und ich war sehr mde. So bin ich fast auf den Schultern von irgendwelchen anderen BO Fans eingenickt, bis sie mich durch einer Schulterzuckung wieder aufweckten. Irgendwann wurde es mir zu bld und ich setzte mich auf den Boden. Irgendwann sah ich dann ein paar Bekannte neben mir stehen.
Als ich dann so lang gewartet hatte und schon am Zaun stand, sah ich weitere Freunde von mir am Eingang stehen und hpfte im Suff einfach ber den Zaun um die zwei zu begrssen. Irgendwie hat das niemanden gestrt. Dann gab es wieder einen kleinen Filmriss und ich stand irgendwie in der Halle und beobachtete die Filme die ber die Leinwand flimmerten. Als dann das Konzert anfing, sang ich am Amfang etwas mit und Pogte ne runde, bis es mir dann irgendwann langweilig wurde, sodass ich mich in den Gang setzte.

Den Rest des Konzertes lief ich durch die Halle, um bekannte leute zu treffen. Ein paar habe ich gefunden. Das Einzige was mich jetzt noch interessieren wrde, ist, wo mein Perry jetzt ist ;-) (sk)

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte

Interviews