Berserker

Zurück zur Übersicht | Archiv März 2012 | Archiv 2012

Berserker

Redaktion: Eigentlich ist es auch bei Euch nicht nötig, aber es wäre trotzdem nett, wenn Ihr Euch kurz vorstellen würdet!

Hallo zusammen, wir sind vier Leute die sich wie folgt zusammen gefunden haben:

Costa - Bass/Backgroundgesang
Linus - Schlagzeug
Stefan - Sologitarre/Backgroundgesang
Schröder - Rythmusgitarre/Gesang

Redaktion: Durch Schröders Erkrankung hat Euch ein harter Schicksalsschlag ereilt. Allgemeine Betroffenheit und unter den Fans machte sich breit und die Angst, Schröder könnte nicht mehr zurück kehren. Wie geht es ihm jetzt und wie geht es weiter mit Euch?

Es war ein harter Schlag, ganz sicher. Nach knapp 10 Wochen ist erst mal soweit alles überstanden. Die ersten Konzerte sind schon wieder gelaufen und wir sind alle guter Dinge. Wir hoffen, dass es auch so bleibt. Langsam reicht es mit den Schicksalsschlägen bei uns!

Redaktion: Wie habt Ihr die Reaktionen der Fans dazu empfunden?

Es war und ist immer noch unbeschreiblich. Dieser Zusammenhalt untereinander, dazu noch der Song und das Video mit unseren Freunden der Band ENORM. Aus ganz Deutschland sind die Mitglieder unseres Fanclubs BBSC dafür spontan angereist. Echt unbeschreiblich und nochmal ein fettes DANKE dafür an alle da draussen!

Redaktion: Zeitgleich haut Ihr eine wahnsinns Scheibe plus erstes professionelles Musikvideo raus... Aber eins nach dem anderen: "Reinkarnation" heißt das gute Stück und hat, wie ich gesehen habe, durchweg gute Kritik erhalten. Wie würdet Ihr Euer Werk beschreiben?

Es ist auch in unseren Augen, das Beste an Material bisher. Vom Sound und auch vom spielerischen. Endlich konnten wir das alles umsetzen, was wir schon immer mal machen wollten. Durch Linus an den Drums, haben wir endlich den Mann gefunden, der wie wir auch die Musik fühlt und lebt! Das ist wichtig und merkt man auch auf dem neuen Album.

Redaktion: Für Eure Releaseparty im Columbia Club in Berlin am 7. April habt Ihr Euch ja einiges einfallen lassen. Ist es auch eine Art "Dankeschön" an Eure treuen Fans?
Und natürlich ganz wichtig: gibt es noch Karten?


Ja es soll und wird was einmaliges werden. Nur dort spielen wir alle Songs vom Album live. Dann Matze sein letzter Auftritt an dem Abend, Stefan wird offiziell begrüsst und wir spielen unseren Onkelz Song mit Gonzo zusammen an der Gitarre. Einfach der Wahnsinn. Und ja, es gibt auch noch Karten momentan. Einfach bei uns auf der Homepage oder bei Eventim bestellen.

Redaktion: Nun zum Videodreh von "Zu viele Menschen". Wie ist es, wenn man sein erstes richtiges Musikvideo dreht?

War echt geil gewesen. Anstrengend, aber richtig geil. Das was man sieht ist in zwei Tagen entstanden. Und wenn der Clip läuft, und die langersehnten Videostellen sieht, sind sie auch schon wieder vorbei. Aber so ist das im Video immer denke ich. Fetten Dank an Narrenfilm Studios und in dem Fall an Alex! Da folgen mindestens noch zwei Videos, aber dazu dann bald mehr.

Redaktion: Waren die Aufnahmen schnell im Kasten oder ist es doch schwerer als es bei anderen immer aussieht?

Es ist schwer. Aber man muss ein gutes Team sein denke ich. Wenn es da nicht harmoniert, kann man sich anstrengen soviel man möchte. Da fehlt dann irgendwas. Bei uns hat es zum Glück gleich gefunkt sozusagen, hehe.

Redaktion: Inwiefern habt Ihr das kommende Jahr geplant?

Da planen wir nicht. Wir wollen Live unsere Reinkarnation spielen und uns zeigen. Den Rest lassen wir auf uns zu kommen. Es sind noch viele Shows geplant, aber auch da demnächst mehr.

Redaktion: Ich wünsche Euch und natürlich besonders Schröder nur das Allerbeste und überlasse Euch die letzten Worte.

Vielen Dank auch von uns für Euer Interesse erstmal an uns. Und Schröder sagt danke für seine Genesungswünsche!

Um immer informiert zu sein, schaut am besten einfach mal auf unseren Kontaktseiten vorbei:

www.berserker-berlin.de

www.facebook.com/Berserkerberlin.StayBrutal

Stay Brutal

Eingetragen von se am 26.03.2012.

Mehr zum Thema

News

Reviews

Konzertberichte